Wie storniere ich die Buchung meiner Hüpfburg?

 

Am besten per e-Mail! Leider kommt es manchmal vor das ein Termin verschoben oder abgesagt werden muss. Das ist überhaupt kein Problem. Du kannst die Buchung deiner Hüpfburg einfach auf einen anderen Tag legen lassen. Wenn der Termin komplett ins Wasser fällt kannst du bei Dauerregen kostenfrei stornieren. Ansonsten gelten laut unseren AGB welche du bei einer Buchung mit einem Häkchen akzeptiert hast folgende Bestimmungen.

Auszug aus unseren AGB zum Thema Stornierung der Buchung einer Hüpfburg:

VI. Kündigung / Rücktritt / Stornierung

Das Mietverhältnis läuft auf bestimmte Zeit. Die vertragliche Mietdauer läuft vom schriftlich durch den Vermieter bestätigten Abhol- bzw. Liefertermin bis zu dem vom Mieter im Auftrag angegebenen Endtermin. Während der vertrag- lichen Mietdauer ist eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses für beide Vertragsparteien ausgeschlossen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

Tritt der Mieter vor Beginn der vertraglichen Mietdauer vom Mietvertrag zurück, werden 30 % der Miete gem. der vertraglichen Mietdauer berechnet. Erfolgt der Rücktritt weniger als sieben Tage vor Beginn der vertraglichen Mietdauer, werden 50 % der Miete, bei weniger als zwei Tagen die volle Miete gem. der vertraglichen Mietdauer berechnet. Die Regelungen VI. Abs. 2 S. 1 u. 2. dieser AGB gelten nicht, wenn der Mieter nachweist, dass dem Vermieter überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

Das bedeutet also auch das euch keine Kosten bei einer Stornierung auf euch zukommen wenn jemand anderes die Hüpfburg für den Zeitraum bucht. Was in der Hochsaison gar nicht so unwahrscheinlich ist.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! In Zeiten des Corona-Virus könnt ihr kurzfristig stornieren ohne das Ausfallkosten von uns berechnet werden.